24.4.18

Tulpenliebe


Der April hat irgendwie den Frühling übersprungen und uns in den letzten 2 Wochen viele hochsommerliche Tage beschert. Und obwohl ich es nicht gleich so warm gebraucht hätte, haben wir doch das schöne Wetter genossen und viel Zeit im Garten und auf der Terrasse verbracht. Es hat auch einfach gut getan nach diesem grauen und dunklen Winter, der hinter uns liegt.


Natürlich ist es nicht damit getan, gemütlich auf der Terrasse zu sitzen und das schöne Wetter zu genießen, Hof und Garten bedeuten auch immer Arbeit, sobald der Frühling Einzug hält. Aber ich teile es mir allein schon aus gesundheitlichen Gründen ein und verwirkliche auch nicht jede Idee, weil auch das natürlich wieder mit Arbeit verbunden ist und mit Vollzeitjob und gesundheitlichen Einschränkungen muss man die Gartenarbeit noch halbwegs überschaubar halten. Und solange es nicht in Stress ausartet, macht es mir auch Freude und ist eine schöne Abwechslung zum Büroalltag.


Worauf ich mich den ganzen Winter freue, sind die Tulpen, die jetzt blühen. Durch das sommerliche Wetter sind leider die ersten schon wieder hinüber, aber noch blühen sie in vielen Farben und Formen. Und in jedem Jahr kommen ein oder zwei neue Sorten dazu.


Ich kann mich gar nicht an sattsehen an Ihnen und hoffe, die Freude hält noch ein wenig an.


Die letzten Wochen sind so schnell vorbeigegangen und jetzt steht schon der Mai vor der Tür. Ich hoffe, ihr genießt den Frühling auch so gut es euch möglich ist. Heute ist es zum ersten Mal wieder richtig frisch, so dass ich wieder bisschen Zeit fürs Internet habe.

Ich wünsch euch was, bis bald

eure Doris

Kommentare:

  1. Ja hier ist es auch vom Winter fast nahtlos in den Sommer übergegangen - morgen soll es allerdings etwas Abkühlung geben. Gleich die erste Tulpe mit den Fransen gefällt mir besonders gut ♥ Und Recht hast du - für was hat man denn sonst einen Garten, wenn man ihn nicht genießen kann?! :-)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    herrlich sehen deine Tulpen aus. So eine Farbenpracht. Ja, da sehnt man sich den ganzen Winter danach. Jetzt ist es wieder ziemlich frisch geworden. Da blühen sie bestimmt noch etwas länger. Ich wünsche dir eine schöne Frühlingszeit.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen